Ukrainische Ski-Föderation

Die 1991 nach dem Zerfall der Sowjetunion gegründete Föderation feierte 2016 ihr 25-jähriges Bestehen. Obgleich das ukrainische Team im Langlaufen und im Freestyle die besten Ergebnisse verzeichnen konnten, sind auch ihre Kollegen vom Alpinski hart am Trainieren.

Nikolay Skriabin konnte in der Vergangenheit den 12. Platz bei den Olympischen Winterspielen in Nagano erreichen und Yulia Kharkivska platzierte sich als 20igste. Heute investiert die Ski-Nationalmannschaft viel Energie und setzt sich anspruchsvolle Ziele: Sie möchte die Ukraine bei den kommenden Olympischen Spielen in den verschiedenen, auf Geschwindigkeit aufbauenden Disziplinen vertreten und somit eine solide Basis für aufstrebende Athleten schaffen. Sechs Athleten haben an der vergangenen Ski-WM teilgenommen und kämpfen immer noch um ihre Qualifikation für Pyeongchang 2018.

Präsident der Föderation ist Ihor Mitiukov.

Menu Unternehmen